Auftritt des Frohsinn am 16.09. beim Butzbacher Kultursommer


Der Gesangverein „Frohsinn“ Nieder-Weisel präsentierte sich auf einem Open-Air-Konzert auf dem Butzbacher Marktplatz im Rahmen des Butzbacher Kultursommers. “Corona hat uns ganz schön durcheinandergewirbelt”, so Susanne Maas-Amos, die erste Vorsitzende des Vereins. “Eben noch ein harmloser Verein - und plötzlich frönst Du dem gefährlichsten Hobby der Welt.” Vor allem habe den Sängern jede Möglichkeit eines öffentlichen Auftritts gefehlt. “Wir sind sehr dankbar, dass wir jetzt die Gelegenheit bekommen haben, ein öffentliches Konzert zu geben”, so Susanne Maas-Amos.


Mit insgesamt über 60 Aktiven präsentierten die Chorgruppen “Großer Chor” und “Kinderchor” ein internationales, abwechslungsreiches Programm und umrundeten damit die Erde gesanglich von Schweden über Österreich bis hin nach Japan, Russland und bis in den Kongo (ehemals Zaire) - um nur einige der 12 Länder zu nennen. 

Der Kinderchor “Voice Paradise” mit Chorleiter Martin Bauersfeld eröffnete pünktlich um 18 Uhr mit dem Stück “Schau den Menschen nur in ihre Augen” das Programm, welches gekonnt unterhaltsam von Jörg Welker moderiert wurde. Dieser erklärte auch direkt am Anfang das für alle Zuhörer vorbereitete Länder-Quiz, das zum Ziel hatte, alle Herkunftsländer der nun folgenden Liedbeiträge zu erraten, und diese in richtiger Reihenfolge in die ausgeteilten Lösungszettel einzutragen. 

Und so bereiste der Kinderchor zunächst Japan (Akai Kutsu) und Deutschland (Ein Freund ist ein wunderbarer Schatz). Nach einer Zugabe folgte auch schon ein Überraschungsmoment für alle Gäste rund um den Marktbrunnen. Der Kinderchor startete mit “Come, let us sing” (USA) ein sehr beschwingtes Lied, und plötzlich liefen von allen Seiten des Marktplatz Zuschauer singend zur Bühne, die sich dann als die Sängerinnen und Sänger des “Großen Chors” herausstellten, und reihten sich hinter den Kindern ein. Die Zuhörer waren recht ge”flasht” von diesem unerwarteten Moment  - den Frohsinn-Mitgliedern war ihr “Flashmob” gelungen. Nun stellte Welker den “Großen Chor” vor, der seit 1. September ebenfalls unter der Leitung von Martin Bauersfeld steht. 

Es folgten 90 Minuten voller kurzweiliger Unterhaltung. Das vorbereitete Programm bereiste nicht nur die Länder Spanien, Schottland, Österreich, Irland, Zaire, Russland, Schweden, den Vatikan, Italien und die USA, sondern zeigte auch die verschiedensten Facetten der Chormusik, meist in den landesüblichen Sprachen. Um den Rätselfreunden das Raten der Länder etwas einfacher zu machen, schwenkten die Sängerinnen und Sänger zusätzlich auch die Landesfahnen der einzelnen Nationen - allerdings “nur” bei Applaus! Zwischendurch wechselten Jörg Welker und Martin Bauersfeld immer wieder ihre Positionen: mal am Klavier, mal als Dirigent - teilweise sogar mitten im Lied. Von Volkslied über Gospel und Pop bis hin zu klassischen Kirchenklängen, es wurden viele verschiedene Genres der Chormusik bedient, und ließen bei den Zuhörern keine Wünsche offen. Auch die Sängerinnen und Sänger selbst hatten bei diesem ersten Auftritt seit über 18 Monaten riesigen Spaß. 

Um kurz vor 20 Uhr ertönte dann mit “Wie kann es sein” von den WiseGuys das letzte Lied des Frohsinn, und mit Handylichtern und der stimmungsvollen Beleuchtung der Häuser am Marktplatz wurden alle Gäste musikalisch in den Donnerstagabend verabschiedet. 

 

 

 

Das komplette Programm des Butzbacher Kultursommers kann man hier einsehen: 

https://www.stadt-butzbach.de/themen/BuKuSo2021/

 

Bild Stadt Butzbach/Kultursommer 2021
Bild Stadt Butzbach/Kultursommer 2021

Jetzt schon vormerken:

Singstunden*:

Neu ab 22.09. (3G)

Großer Chor (alle Aktiven der erwachsenen Chorgruppen)

- Mittwochs, 19.30 -21.30 Uhr im Rathaussaal

 

Kinderchor:

- Donnerstags, 17.30-18.30 Uhr im Rathaussaal

*Bitte Noten sowie Mundschutz/Maske mitbringen! Ungeimpfte bitte an einen Testnachweis denken!

Bitte beachtet auch den neuen Hygieneplan ab September, der HIER einsehbar ist und im Proberaum aushängt! 

Kontakt:

Gemischter Chor "Frohsinn"

Nieder-Weisel e.V.

 

vorm. Männerchor 1888

Nieder-Weisel

 

Zum Bahnhof 46

35510 Butzbach

Email: info@frohsinn-erleben.de